Der Mann im Mond

2015

 

"Eine surreale Geschichte über Peterchens Mondfahrt, den ersten bemannten Raketenflug und Liebe im Wieland'schen Sinne."

Dieses ungewöhnliche Theaterstück ist der Versuch, das bekannte Kindermärchen "Peterchens Mondfahrt" von Gerdt von Bassewitz mit der lokalen Geschichte um den Raketenbauingenieur Erich Bachem und seiner Bachem Ba 349 ("Natter") zu verknüpfen. Eine Prise Wieland als Clou des Regisseurs rundet das surreale Stück ab.

 

Aufführungen in Füramoos (Rössle), Biberach (Stadthalle), Schemmerhofen (Autohaus Rapp), Bad Schussenried (Bierkrugstadel) und Hamburg (Monsun Theater).